Jugend und Erste rücken näher zusammen

FC Emmering PatenDer FC Emmering orientiert sich nach den Neuwahlen des Präsidiums und der Abteilungsleitungen im Mai klar an dem Ziel, mit der Ausbildung eigener Spieler im Jugendbereich die Leistungsdichte bei den Herrenmannschaften zu fördern. Dazu wird die Zusammenarbeit zwischen Jugendabteilung (Spieler, Trainer) und dem Herrenbereich mit neuen Konzepten intensiviert. Für die neue Saison wird eine Patenschaft ins Leben gerufen, bei der sich jeweils Spieler der ersten Mannschaft für ein Jugendteam engagieren. Die Paten beobachten ihr Jugendteam beim Training und geben Tipps und Hilfestellungen. Paten und Teams unterstützen sich gegenseitig bei den Punktspielen. Die Jüngsten begleiten die Erste Mannschaft als Einlaufkinder. Das Hölzlstadion soll sich dabei als gemeinsame Heimat aller Emmeringer Kicker etablieren. Ziel der Patenschaft ist der Schulterschluss aller Aktiven im Verein, die Förderung des Zusammenhalts sowie die Ausbildung engagierter und leistungsbereiter Eigengewächse beim FC Emmering. Am Rande des Georg Treutterer Gedächtnisturniers wurden durch Präsident Thomas Biersack und Jugendleiter Tommy Zimmerer den Jugendmannschaften und deren Trainern die Paten der ersten Mannschaft vorgestellt. Die Jugendspieler nahmen dies begeistert auf und freuen sich schon auf die Zusammenarbeit mit ihrem Paten aus der Ersten.
FC Emmering Paten 2

Drucken   E-Mail
Nur registrierte Benutzer können Kommentare schreiben!

Kommentare powered by CComment