Punkteteilung zum Rückrundenauftakt

FCE best transp gelbEndlich rollte der Ball wieder in der Kreisklasse. Und zum ersten Spiel war der SC Wessling zu Gast beim FC Emmering. Trotz des teilweise starken Windes konnte auf dem Emmeringer Kunstrasenplatz gespielt werden. Es hieß 2. gegen 4. und genauso spannend sollte das Spiel dann werden.

Emmering begann druckvoll und kam nach nur 27 Sekunden durch Kopec zur ersten Chance, doch der Ball ging ans Aussennetz. Wenige Minuten später setzte Kopec einen Kopfball am Pfosten vorbei. Wessling dagegen machte es besser und ging mit der ersten Chance in Führung. Eine kurze Ecke brachte Wächter vors Tor wo Guzman den Ball mit dem Aussenrist in das Tor verlängerte.

Wessling versuchte sofort nachzulegen, doch Steffen schoss vom Strafraum vorbei. Nach 20 Minuten gab es nach einem Foulspiel einen Strafstoss für den Gastgeber. Doch Kopec scheiterte zweimal am Torhüter, denn der Schiedsrichter lies den ersten Versuch wiederholen.

Doch der Ausgleich fiel kurz danach. Bauers scharfe Hereingabe wurde abgeblockt, doch Schlosser setzte den Nachschuss ins lange Eck zum verdienten 1:1. Wilhelm scheitere kurz darauf mit einem Distanzschuss für Emmering und Erlacher scheiterte für Wessling an Vogel.

Mit einem 1:1 ging es dann in die Pause.

Wessling kam besser aus der Halbzeit, doch Hegetusch traf nur das Aussennetz. Das intensive Spiel ging nun hin und her und das Tor fiel dieses Mal für den Gastgeber. Ein Abschlag von Vogel wurde durch den Wind immer länger und fand Kopec frei vor dem Torhüter. Den Schuss konnte Ottofülling zwar noch berühren, doch der Ball ging trotzdem zum 2:1 ins Tor.

Danach machte Wessling immer mehr Druck und lies Emmering kaum noch hinten raus. Hegetusch rutschte am zweiten Pfosten an Erlachers Hereingabe vorbei. Gebreslasje scheiterte nach tollem Solo an Vogel. Wächter schoss vom Strafraum knapp am langen Pfosten vorbei. Emmering versuchte es immer wieder mit Kontern, doch waren diese schlecht gespielt oder es dauerte zu lange bis Spieler nachrückten.

Wessling rannte weiter an. Neurath scheitere am starken Vogel und Gebreslasje schoss ans Aussennetz. Sechs Minuten vor Ende kam Neurath über Links bis zur Grundlinie durch und fand Wächter am 5er, der zum hochverdienten Ausgleich traf. In den letzten Minuten kam es zu keinen nennenswerten Chancen mehr.

FC Emmering: Christoph Vogel, Christian Bauer, Florian Neumann, Markus Pielmeier, Dominic Jahraus (45. Dawid Slowinski), Niklas Schunn (55. Patrick Papadopoulos), Andreas Hinz, Sebastian Wilhelm, Özcan Yildiz, Steffen Schlosser (78. Fabian Trinkl), Karol Kopec - Trainer: Daniel Stapfer - Trainer: Manuel Sichinger

SC Weßling: Markus Koller, Andreas Schmid, Sebastian Erlacher, Jonas Koller, Christian Steffen, Markus Erlacher, Yannick Neurath, Reza Cifuentes Guzman (46. Daniel Gebreslasje), Robin Wächter, Frederick Ottofülling, Felix Hegetusch - Trainer: Florian Schober

Schiedsrichter: Leo Bertol (Gauting) - Zuschauer: 80

Tore: 0:1 Reza Cifuentes Guzman (6.), 1:1 Steffen Schlosser (28.), 2:1 Karol Kopec (55.), 2:2 Robin Wächter (84.)


Drucken   E-Mail
Nur registrierte Benutzer können Kommentare schreiben!

Kommentare powered by CComment