E2-Jugend: Unsere Hallensaison 2017 / 18 - Teil 1 Super Start

10. Dezember 2017: 3. Platz beim E1-Hallenturnier in Sulzemoos

Bei dem Turnier kristallisierte sich bereits nach deren ersten Spiel ein klarer Favorit auf den Turniersieg heraus. Die 2007er-Mannschaft des SC Fürstenfeldbruck, die in der D-Jugend-Kreisklasse spielt. Davon ließen wir uns aber zunächst nicht aus der Ruhe bringen und gewannen unsere ersten zwei Spiele mit knappem Ergebnis, aber konzentriert und verdient. Im Spiel gegen den SCF setzten wir dann auf eine andere Taktik (Konter) und hatten zunächst Erfolg. Leider verpassten wir weitere Treffer knapp und konnten die 1:0-Führung nur bis zwei Minuten vor Schluss halten und verloren schlussendlich doch noch mit 1:2, doch eine super Leistung von uns hatte bei den Bruckern kurzzeitig Panik ausgelöst. Im vierten Spiel konnten wir uns dann mit einem hohen Sieg endlich auch einmal gegen unseren "Lieblingsgegner", den 1. SC Gröbenzell, revanchieren. Nur beim letzten Spiel gegen Maisach machten wir zu viele Fehler und gaben den zweiten Platz noch aus der Hand. Der SCF gewann das Turnier mit 21:1 Toren.

Bei einem gut besetzten Turnier ein dritter Platz - das war ein toller Start in die Hallensaison!

 

17. Dezember 2017: Turniersieg beim E2-Hallenturnier in Eichenau

Ein Turniererfolg vor Weihnachten sollte noch her und dafür gaben wir alles beim E2-Turnier in Eichenau. In der 5er-Gruppe gelang uns ein guter 2:0-Auftaktsieg gegen die Nachbarn aus FFB West. Gegen die DJK Pasing hatten wir Probleme mit einem sehr großen Spieler und dem richtigen Stellungsspiel, sodass wir 1:2 verloren und unsere einzigen zwei Gegentore bei dem Turnier kassierten. Wirklich souverän ging es zunächst nicht weiter, doch das 1:0 gegen Lochhausen, als auch ein eher enttäuschendes 0:0 gegen den FC Eichenau retteten immerhin den zweiten Platz in der Gruppe. Im Halbfinale ging es gegen unsere Freunde aus Germering, die wir 20 Sekunden vor Schluss mit dem Siegtreffer schocken konnten. Im Finale stand uns dann nicht die DJK Pasing gegenüber, sondern der FC Puchheim, die im Finale nicht zu einer Torchance gegen uns kamen. Souverän spielten wir bei acht Minuten Spielzeit ein 2:0 zu Ende und holten uns den insgesamt dritten Turniersieg im Kalenderjahr 2017. So kann es weitergehen!

Wir sind ein TEAM!

Dabei waren: Luis (TW), Maxi (TW), Janosch, Maxo, Rafael, Raphi, Max, Tim, Dominik, Flo, Thomas

Tore (beide Turniere): Rafael (5x), Raphi (4x), Max (2x), Dominik, Thomas (2x), Luis, Maxi, Janosch

 

 


Drucken   E-Mail
Nur registrierte Benutzer können Kommentare schreiben!

Kommentare powered by CComment