Pünktliche Ergebnismeldungen von Punktspielen

Zum 15.2.2007 führt der Bayerische Fußball-Verband Gebühren für die Nichtmeldung oder verspätete Meldung von Ergebnissen ein. Dies wurde vom Vorstand bei der Klausurtagung am 03.02.2007 beschlossen.

Jeder Verein muss also künftig jedes Ergebnis von einem Ligaspiel spätestens eine Stunde nach Spielende melden.

Für jedes nicht gemeldete oder zu spät gemeldete Ergebnis wird ab 15.2.2007 eine Gebühr von 10 Euro bei Herren- und Frauenmannschaften erhoben, bei Junioren- und Juniorinnenmannschaften beträgt die Gebühr 5 Euro. Ausgenommen von der Meldepflicht sind Seniorenmannschaften (Senioren A, B, C und Ehrenliga), Firmen- und Behördenmannschaften sowie G-Juniorenmannschaften. Selbstverständlich können Vereine aber auch die Ergebnisse dieser von der Meldepflicht befreiten Mannschaftsarten melden.
Die bedeutet speziell für unsere Jugendtrainer ALLER Jugendmannschaften, dass sie UNVERZÜGLICH nach Spielende die Ergebnismeldung auf dem mit der Jugendleitung vereinbarten Meldeweg absetzen. Zu 100% muss dies bei den Heimspielen funktionieren. Wir sollten uns dies aber auch bei Auswärtsspielen vornehmen, schon auch für unsere eigene Ergebnismeldung auf der Homepage.


Drucken   E-Mail
Nur registrierte Benutzer können Kommentare schreiben!

Kommentare powered by CComment